Allura Flex 55 burned oak 120 cm x 20 cm

Artikelnummer: FO-63420


Bestellinfomation
 
90,41 € Preis pro 1 Paket
Grundpreis: 31,39 € pro 1 m2
Mindestbestellbetrag: 452,05 €

zzgl.Versand DE inkl. 19% USt. ,(Kostenloser Spedition Versand frei Bordsteinkante)


Lieferzeit: *3 - 5 Werktage

Lieferbar ab 5 Paket

Kategorie: Forbo Allura Flex


Finanzieren ab 21 EUR / Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf
Paket

EINFACHE Verlegung selbstliegend

Allura Flex 0,55 Allura Flex-Elemente


sind 4,0 mm stark und selbstliegend mit einer Nutzschicht von 0,55 mm. Dank des hohen Eigengewichts muss Allura Flex nicht fest verklebt werden. Empfohlen wird aber eine vollflächige Fixierung, um die Anforderungen im stark frequentierten Objekt langfristig gewährleisten zu können. Allura Flex - ZUM LOSE VERLEGEN Als besonders flexibel erweisen sich die selbstliegenden Flex Akustik-Designbeläge. Lose verlegt lassen sie sich einfach wieder aufnehmen ? und ebenso schnell erneut installieren. Partielle Reparaturen oder ein Komplettaustausch sind so jederzeit möglich. Und für die angenehme Raumakustik sorgt die 14 dB Trittschallminderung.

Vorteile:
- Hohe Trittschallminderung mit 14 dB für gute Raumakustik
- Einfache und schnelle Verlegung, jederzeit wieder aufnehmbar
- Authentische Druckbilder und Oberflächenprägungen
- Strapazierfähige Nutzschicht für höchste Beanspruchungen
- Pflegeleicht durch hochwertige PUR Oberflächenvergütung
- Europäische Produktion aus phthalatfreiem Vinyl

Made in Europe
Alle Allura-Produkte werden nach den höchsten Qualitäts- und Umweltmanagementstandards in den Niederlanden produziert. Zum Einsatz kommen neueste Technologien. Das Innovationsteam hat gemeinsam mit Produktmanagement und Design ein Produkt geschaffen, das seinesgleichen sucht. Unser Produktionsverfahren ermöglicht es, dass keine Planke oder Fliese der anderen gleicht. Das sorgt für besonders authentische Flächen. Die PUR-Oberflächenvergütung schützt den Bodenbelag und sorgt für eine einfache Reinigung und Pflege.

Phthalatfrei
Die Allura Designbeläge sind phthalatfrei und entsprechen den Vorgaben der REACH*-Verordnung.

Verlegehinweise für Allura Flex

Allura Flex-Bodenbeläge von Forbo können auf jeden verlegereifen Untergrund verlegt werden. Der Untergrund muss fest, tragfähig, dauertrocken und eben sein. Es gelten die einschlägigen nationalen Vorschriften.

Vorbereitung
Um optimale Verarbeitungsbedingungen zu erreichen, darf die Unterbodentemperatur 15 °C nicht unterschreiten. Die Raumtemperatur muss mindestens 18 °C betragen. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte 65 % nicht überschreiten. Der Bodenbelag sowie alle Hilfs- und Werkstoffe müssen eine Mindesttemperatur von 18 °C aufweisen. Diese raumklimatischen Verhältnisse sollten mind. 2 Tage vor Verlegebeginn und 3 Tage nach Verlegeende gegeben sein.

Verlegung
Vor der Verlegung empfehlen wir, einen Verlegeplan zu erstellen. Die verschiedenen Formate sind unverfugt zu verlegen. Je nach Art der Bodengestaltung mit Allura Flex erfolgt die Verlegung anhand vermessener Schnurschläge. Idealerweise beginnt man mit der Verlegung in der Raummitte. Es sollten nach Möglichkeit keine kleineren Belagsstreifen als mit 7,5 cm Breite zu angrenzenden Bauteilen verwendet werden. Bitte dementsprechend den Anfangspunkt/ -linie festlegen.

Fliesen und Planken müssen vor der Verlegung nicht sortiert werden. Eine Teilfläche vor der Verlegung trocken auszulegen erleichtert es, die ideale Flächenwirkung zu ermitteln.

Belagsart: Vinyl Designboden
Nutzungs Art: Wohnen Gewerblich
Belagsdicke: 4,0 mm
Format: Vinyl Planken
Nutschicht: 0,55 mm
Verlegeart: Selbstliegend
Lieferpartner: Forbo
Einheit:2,88 m2
Technische Spezifikationen:

Eignungsklasse:

Antistatische Ausrüstung  Chemikalienbeständigkeit  Dimensionsstabilität   Fußbodenheizungseignung  Stuhlrolleneignung Wohnen  Trittschalldämmung  Brandverhalten
Nutzklasse 23 Nutzklasse 33 Nutzklasse 42

Weitere Beschreibungen und Aufstellung der Klassen finden sie im Technischen Datenblatt (PDF)!

Kontaktdaten
Persönliche Beratung


Technische Daten

Verlegung

Verlegehinweise für Allura Flex

Allura Flex-Bodenbeläge von Forbo können auf jeden verlegereifen Untergrund verlegt werden. Der Untergrund muss fest, tragfähig, dauertrocken und eben sein. Es gelten die einschlägigen nationalen Vorschriften.

Vorbereitung
Um optimale Verarbeitungsbedingungen zu erreichen, darf die Unterbodentemperatur 15 °C nicht unterschreiten. Die Raumtemperatur muss mindestens 18 °C betragen. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte 65 % nicht überschreiten. Der Bodenbelag sowie alle Hilfs- und Werkstoffe müssen eine Mindesttemperatur von 18 °C aufweisen. Diese raumklimatischen Verhältnisse sollten mind. 2 Tage vor Verlegebeginn und 3 Tage nach Verlegeende gegeben sein.

Verlegung
Vor der Verlegung empfehlen wir, einen Verlegeplan zu erstellen. Die verschiedenen Formate sind unverfugt zu verlegen. Je nach Art der Bodengestaltung mit Allura Flex erfolgt die Verlegung anhand vermessener Schnurschläge. Idealerweise beginnt man mit der Verlegung in der Raummitte. Es sollten nach Möglichkeit keine kleineren Belagsstreifen als mit 7,5 cm Breite zu angrenzenden Bauteilen verwendet werden. Bitte dementsprechend den Anfangspunkt/ -linie festlegen.

Fliesen und Planken müssen vor der Verlegung nicht sortiert werden. Eine Teilfläche vor der Verlegung trocken auszulegen erleichtert es, die ideale Flächenwirkung zu ermitteln.

PDF
Verlegung

Reinigung

Hinweise zur Reinigung und Pflege von DesignbelägenAllura Designbeläge werden werkseitig mit einer strapazierfähigen PUR-Oberflächenvergütung ausgerüstet. Dieser Oberflächenschutz bewirkt einen geringen Pflegeaufwand und reduziert die Unterhaltskosten nachhaltig.Bauschlussreinigung Je nach Bauverschmutzung und Flächengröße: - Flächen im Zwei-Eimer-System mit Breitwischmopp oder Schrubber reinigen bzw. - Bodenbelag maschinell mit Einscheibenmaschine oder Scheuersaugautomat reinigen. - Schmutzflotte aufnehmen - Mit klarem Wasser gründlich nachspülen und wieder aufnehmenErstpflege Eine Erstpflege des Belages ist grundsätzlich nicht notwendig. Je nach zu erwartender Beanspruchung (z. B. Frisiersalon) und mechanischer Verletzung der Belagsoberfläche im Zuge der Bauphase kann die Belagsoberfläche zusätzlich mit einer geeigneten Polyurethanbeschichtung geschützt werden. Der Glanzgrad ist über die Auswahl der Beschichtung (glänzend, seidenmatt, matt) zu bestimmen.Unterhaltsreinigung Beseitigung von lose aufliegendem Schmutz: - Saugen oder FeuchtwischenBeseitigung von geringfügig haftenden Verschmutzungen: - Sprühreinigung - Zu reinigende Bereiche nebelfeucht einsprühen - Den angelösten Schmutz über saugfähige Reinigungstextilien aufnehmenBeseitigung von haftenden Verschmutzungen: - Flächen im Zwei-Eimer-System mit Breitwischmopp reinigen (z. B. bei Flächendesinfektion) - Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen Zwischenreinigung mit Einscheibenmaschine durchführen - Großflächen mit Scheuersaugautomaten abfahren - Randbereiche manuell reinigen

PDF
Reinigung

Ähnliche Artikel


Zubehör

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

Weitere Farben

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte

*Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur dem Liefertermins siehe hier